Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. Egon Hassel

Büro: I/03
Tel: +49 381 498 9400
Fax: +49 381 498 9402
Email: egon.hassel(at)uni-rostock.de

Curriculum Vitae

Curriculum Vitae

 

Persönliche Angaben:


Geboren:                1955 bei Mainz

_________________________________________________________________________

Wissenschaftlicher Werdegang:

 

2012:                Ehrendoktorwürde der Technischen Universität von Aserbaidschan in Baku

 

seit 1999:         Professur (C4) für Technische Thermodynamik, Universität Rostock, Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik, verantwortlich für die Fächer Technische Thermodynamik, Wärme- und Stoffübertragung, Mehrstoff-Thermodynamik, Technische Verbrennung, Energietechnik

1997-1999:        Privatdozent an der TU Darmstadt, Fakultät für Maschinenbau

1996:                Habilitation: „Optische Messmethoden zur Untersuchung turbulenter Verbrennung“, TU Darmstadt, Fakultät für Maschinenbau

1989 - 1999:      Assistent am Fachgebiet Energie- und Kraftwerkstechnik, TU Darmstadt, Fakultät für Maschinenbau, Prof. Dr.-Ing. J. Janicka

1982 - 1989:      Assistent am Lehrstuhl für Technische Thermodynamik, RWTH Aachen, Fakultät für Maschinenwesen, Prof. Dr.-Ing. K. F. Knoche

1986:                Promotion am Lehrstuhl für Technische Thermodynamik, RWTH Aachen, Fakultät für Maschinenwesen, Prof. Knoche, mit dem Thema: Untersuchungen der klopfenden Verbrennung in einem Rotax-Motor

1976 - 1982:      Studium Physik, RWTH Aachen, Abschluss Diplom-Physiker, RWTH Aachen Diplomarbeitsthema: „Temperaturmessungen an turbulenter H2- Flamme“ am Lehrstuhl für Technische Thermodynamik, Fakultät für Maschinenwesen, Prof. Dr.-Ing. K. F. Knoche

1974-1976:        Bundeswehrdienstzeit

1974:                Allgemeine Hochschulreife, Düren bei Köln

__________________________________________________________________________

 

Sonstiges:

 

seit 2016:         Vorsitzender Energiebündnis Hansestadt Rostock

 

seit 2016:         Gewähltes Mitglied des DFG-Fachkollegiums 404: Wärmeenergietechnik, Thermische  Maschinen, Strömungsmechanik.

 

2016-2020:        Projekt in der Landesexzellenzinitiative Mecklenburg-Vorpommerns zu elektrischer Netzstabilität und Energie-Sektorenkopplung

 

2008-2012, 2014-2016: Dekan der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock

 

2003-2005:        Prodekan für Forschung der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik

 

2007:                Gründung der FVTR GmbH mit 5 weiteren Gesellschaftern, die Firma hat 20 fest angestellte Mitarbeiter mit voller Stelle

 

2004:                Ruf auf eine C4 Professur Technische Thermodynamik nicht angenommen wegen Ausstattungsfragen 

 

2002-2006:        Kommissarischer Leiter Lehrstuhl Kolbenmaschinen und Verbrennungsmotoren der Fakultät für Maschinenbau und Schiffstechnik der Universität Rostock