Joachim-Jungius Förderpreis 2017

Gesellschaft der Förderer der Universität Rostock

In der akademischen Festveranstaltung der Fakultäten der Universität Rostock und der Gesellschaft der Förderer der Universität Rostock (GFUR) werden in der Universitätskirche drei mit je 2.000 Euro dotierte Joachim-Jungius-Förderpreise der Universität Rostock an junge Wissenschaftler vergeben. Die Gesellschaft der Förderer der Universität Rostock e.V. (GFUR) zeichnet jährlich bis zu drei herausragende Dissertationen junger Wissenschaftler mit einem Joachim-Jungius-Förderpreis der Universität Rostock aus. Den erhielt in diesem Jahr auch Dr. Moritz Hübel vom Lehrstuhl für Technische Thermodynamik.

Werner-Boie-Preis 2015

Kraftwerkstechnisches Kolloquium, Technische Universität Dresden

"Die alljährlich durch die TU Dresden verliehene Auszeichnung prämiert die beste Arbeit von Nachwuchswissenschaftlern auf dem Gebiet der Kraftwerkstechnik. Damit soll einerseits das Werk von Prof. Werner Boie (TU Dresden) in der Kraftwerkstechnik in der Erinnerung wachgehalten und andererseits – ganz in seinem Sinne – der wissenschaftliche Nachwuchs angespornt werden.

Best Paper Award, ASME Power 2015

American Society of Mechanical Engineers

Für das Paper "Identification of Energy Storage Capacities within large-scale Power Plants and Development of Control Strategies to increase marketable Grid Services" vorgestellt auf der ASME Power & Energy 2015 Conference, San Diego, CA wurde der Best Paper Award an Moritz Hübel verliehen. Ko-Autoren: Sebastian Meinke, Jürgen Nocke, Egon Hassel

WATT-Promotionspreis 2013

Wissenschaftlichen Arbeitskreises Technische Thermodynamik e.V.

Der WATT-Promotionspreis  wurde im Rahmen des Thermodynamik Kolloquiums an Herrn Dr.-Ing. Sebastian Meinke vom Lehrstuhl für Technische Thermodynamik für seine Promotion "Modellierung thermischer Kraftwerke vor dem Hintergrund steigender Dynamikanforderungen aufgrund zunehmender Windenergie - und Photovoltaikeinspeisung"

 

 

Ehrendoktorwürde für Prof. Egon Hassel

Aserbaidschanische TU in Baku, 2012

Seit etwa zwölf Jahren unterhält der Lehrstuhl für Technische Thermodynamik der Universität Rostock eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Kälte- und Wärmetechnik der AzTU. In diesen zwölf Jahren wurde erfolgreich auf dem Gebiet der Technischen Thermodynamik, speziell auf dem Gebiet der Messung thermophysikalischer Eigenschaften für technische Prozesse, gemeinsam geforscht, 110 internationale Veröffentlichungen publiziert und circa zehn wechselseitige Forschungsaufenthalte durchgeführt. Die AzTU in Baku ist die einzige Technische Universität der Republik Aserbaidschan.

Heinrich-Mandel-Preis 2011

VGB PowerTech

Das Kuratorium der VGB-FORSCHUNGSSTIFTUNG vergab den Heinrich-Mandel-Preis 2011 an Sebastian Meinke und Christian Ziems für die Untersuchung der Auswirkungen wachsender Netzeinspeisung von Strom aus volatilen regenerativen Energien auf die Fahrweise konventioneller Kraftwerke. Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wurde anlässlich des VGB-Kongresses KRAFTWERKE 2011 am 21. September 2011 in Bern/Schweiz vom Vorsitzenden des VGB übergeben.